Sie sind hier: Startseite » Tourismus » Städteresen » Rothenburg

Rothenburg ob der Tauber

Einmal abtauchen in märchenhafter Kulisse: Ob Stadtführungen mit Rumpelstilzchen, Theaterstücke mit Frau Holle oder Lesungen mit einem Grimm – Freude für Groß und Klein ist an jeder Ecke garantiert. (Foto: epr/Rothenburg Tourismus Service, Pfitzinger)

Amberg (epr|da) - Was gibt es Schöneres, als in eine faszinierende Märchenwelt abzutauchen und den Alltag hinter sich zu lassen? Ob Stadtführungen mit Rumpelstilzchen, Theaterstücke mit Frau Holle oder gemeinsames Basteln und Backen – vom 2. bis 11. November 2018 bietet der Rothenburger Märchen-
zauber eine Menge Freude für Jung und Alt. Neben dem Konzert der Kammerphilharmonie St. Peters-
burg gilt auch die 90-minütige, schauspielerische Lesung „Grimm3” als Höhepunkt, in der Markus Grimm seine Namensvettern mal ganz persönlich
als Menschen mit normalen Sorgen portraitiert. Besonders beeindruckend sind auch die kosten-
freien Märchenführungen durch Rothenburg ob
der Tauber. Hier erwartet die gesamte Familie Märchenvielfalt an jeder Ecke. Bei der Tour mit Stephan Berger am 05. November schlagen Kinderherzen höher, denn hier laufen zwei niedliche Esel mit. Auch Erwachsene kommen voll auf ihre Kosten. Vom Marktplatz gen ehemaliges Rothenburger Stadtgefängnis können sie dem grausigen Stück „Der Meisterdieb” lauschen. Sowohl Klein als auch Groß erwartet eine traumhafte Märchenwelt. Mehr unter www.rothenburg.de/tourismus

Hier schlagen besonders Kinderherzen höher: Zwei niedliche Esel begleiten die Märchenführung von Stephan Berger. (Foto: epr/Rothenburg Tourismus Service, Schöbel)