Atelier Havanna, rio-regalsystem

Sie sind hier: Startseite » Business » Handwerk » rio-Regalsysteme

rio-Regalsysteme

Hamburg (ots|wro) - Seit über zehn Jahren entwickelt das Atelier Havanna in Hamburg die rio-Regalsysteme mit raffiniertem Stecksystem in zeitlosem Design. "Form follows function" ist das Credo, welches den Sinn für Ästhetik und ein stilsicheres Design vereint. Finnische Birkenhölzer werden in einem familiengeführten Holzverarbeitungsbetrieb zum modularen Stecksystem verarbeitet. Das schafft keiner so schnell: innerhalb einer Woche kann geliefert werden!

rio-Regalsysteme:
rio-Regalsysteme: Breites Repertoire: Hängeschränke, Kommoden, Rollcontainer, Raumteiler, Sideboards, Bücherregale, Schallplattenregale, Sitzbänke... Bild: obs/Atelier Havanna, rio-regalsystem/ Heike Schröder

Genial einfach: Die Idee entstand aus eigenem Interesse: Wo sollten unzählige CDs und LPs ordentlich gesammelt im Wohnraum ihren Platz bekommen - und wie kann ein Möbelkonzept bei wachsender Sammlung erweitert werden? Mit diesen Überlegungen im Kopf zeichnete Gründer Arnd Geißler erste Entwürfe, die die Alsterdorfer Behin-
derten-Werkstätten in Hamburg in Prototypen umsetzten. Das weiter entwickelte Resultat kann sich absolut sehen lassen: eine klare Formsprache spiegelt den Anspruch an zeitloses Design stilsicher wieder.

Innovativ: Innovativ ist das System allemal: Im Vergleich zu herkömmlichen Würfel-
regalen wird bei jedem Modul Material gespart, weil durch das kinderleichte Stecksystem auf doppelwandige Seiten und Böden der Kuben verzichtet wird. Im Showroom in Hamburg und Berlin oder online unter www.rio-regalsystem.de kann man sich von der Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten überzeugen. So stehen nicht nur vier verschiedene Farben zur Auswahl, auch können Schubladen, Türfronten mit Tip-On-Mechanik aus Holz und Plexiglas in matt oder klar kombiniert werden.

Das Atelier Havanna entwickelte schon vor einem Jahrzehnt, mittlerweile vielfach kopiert, ein Regalbau-Tool: mit dem Online Konfigurator (www.rio-regalsystem.de/tool) kann man selbst spielend leicht zum rio-Bauer werden und eigene Designideen vom Nachtschrank zum Hängeregal bis zur Sitzbank oder Kommode umsetzen.

Nachhaltig: Die Erfinder und Entwickler setzen zudem seit Beginn auf Nachhaltigkeit: so entschieden sie sich zur Herstellung der rio-Systeme für einen familiengeführten Holzverarbeitungsbetrieb in Nordrhein-Westfalen. Die Hölzer stammen aus Forstwirtschaften in Finnland und Russland, die auf Nachforstung achten. Gründer Arnd Geißler: "Unsere Philosophie der Nachhaltigkeit lässt sich auch auf die Robustheit der Systeme übertragen: unsere Module können aufgrund ihrer hochwertigen Qualität vererbt werden. Zeitlos im Design sind sie ja sowieso!"

Heute blickt das Team vom Atelier Havanna stolz auf eine über zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück: Ihre Regalwände, Kommoden, HiFi-Racks, Raumteiler, Hängeschränke und Sideboards finden sich mittlerweile in vielen Privathaushalten, Agenturen bis hin zur Berliner Charité.

Kurzinformationen rio-Regalsystem auf einen Blick

rio-Regalsystem

  • Modular, erweiterbar, veränderbar, teilbar - alle Module können miteinander kombiniert werden
  • Online-Konfigurator für eigene kreative Möbelideen
  • Individuelle Anpassungen wie Aussparungen für Fußleiste oder Kabeldurchlässe möglich
  • Drei Höhen, drei Breiten und drei Tiefen wählbar
  • Vier Farben ("natur" wird mit einem Lack der Euronorm EN 71 behandelt, dem Sicherheitsstandard für Kinderspielzeug)
  • Außerordentliche Stabilität durch Verwendung von hochwertigem Birkenschichtholz
  • Simples Stecksystem "ohne" Inbus-Schlüssel, Hämmern oder Bohren
  • Schnelle Lieferzeit innerhalb einer Woche
  • Nachhaltig: Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft??
  • Fertigung in einem familiengeführten Holzverarbeitungsbetrieb in Deutschland
  • Nachkaufgarantie von mindestens fünf Jahren
  • Zuverlässiger Service